Schnellkontakt

Nehmen Sie hier direkt mit uns Kontakt auf.

Photovoltaik Anlagen richtig reinigen

Photovoltaik Reinigung mit Spezialbürsten

Reinigung einer Photovoltaik Anlage mit Spezialequiptment.

Verschmutzung von Photovoltaik- und Solaranlagen

“Das Dachfenster muss kein Geld verdienen - die Solar- und Photovoltaikanlage schon.”

Je nach Verschmutzungsart und Schmutzmenge:

  • Ertragsverlust bis 30%!
  • Durchschnittlicher Ertragsverlust 8%!
  • Je mehr Schmutz? desto weniger Sonnenlicht kommt in die Anlage? desto weniger warmes Wasser (Solar) bzw. Strom (PV) wird erzeugt? desto mehr Öl/Gas verbrauchen Sie bzw. desto weniger Einspeisevergütung bekommen Sie? desto höher ist Ihr FINANZIELLER VERLUST!

 

 

Eine Reinigung Ihrer Photovoltaik bzw. Solaranlage kann dazu beitragen, dass Sie:

  • erhebliche Ertragsverluste vermeiden, den Werterhalt Ihrer Anlage fördern, aktiv zum Klimaschutz beitragen, indem Sie wieder mehr grünen Strom einspeisen, Ihr Eigentum pflegen, Ihre Anlage optisch "in Schuss" halten.
  • Jede Oberfläche die im Freien liegt sammelt mit der Zeit Schmutz an. Fenster, Autos, Dachziegel, Straßen, Wände, etc. werden von zahlreichen Stoffen verdreckt.

Wir verwenden keine harten Bürsten/Scheuerschwämme oder Besen.! Bei vielen Modulen und Kollektoren ist die Glasoberfläche ein sensibler Bereich. Oft ist dieser Bereich so geformt, dass möglichst viel Licht "gefangen" wird. Dies ist z.B. möglich indem die Oberfläche in Form von zigtausenden kleinen Pyramiden gestaltet wird. Um diese Oberfläche nicht zu verletzten, bzw. die Lichtdurchlässigkeit Ihres Moduls/Kollektors 100%ig zu erhalten, ist es wichtig die Glasoberfläche vorsichtig zu behandeln.

Wir verwenden entmineralisiertes Wasser! Dadurch vermeiden wir irreversible Kalkflecken und den unnötigen Einsatz von Reinigungsmitteln. Das entsalzte Wasser ist sozusagen "leer" und damit sehr aufnahmefähig für Schmutz.

Vor der Reinigung weichen wir den Schmutz auf Ihrer Anlage ein. Das macht uns die Arbeit leichter.

Wie auch beim Abspülen muss man wesentlich weniger Zeit und Kraft aufwenden wenn man den Schmutz vor dem eigentlichen Reinigungsgang einweicht.

Wir verwenden eine nicht leitende, wasserführende Teleskopstange. Eine Teleskopstange hat gleich mehrere Vorteile: Die Module müssen nicht betreten werden und somit entsteht weder für uns noch für Ihre Anlage ein unnötiges Risiko. Je nach Gebäude bzw. Installationsort kann die Anlage evtl. sogar vom Boden oder vom Dachfenster aus gereinigt werden. Ein weiterer großer Vorteil der Teleskopstange besteht darin, dass kein elektrischer Strom geleitet wird. Damit sind wir vor einem elektrischen Schlag bei der Reinigung geschützt (z.B. defektes Kabel durch Marderbiss).